Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymfdrainage2/3 des menschlichen Körpers besteht aus Wasser. Diese Flüssigkeit befindet sich in und um alle Körperzellen, Blutbahnen, Lymphbahnen und Gehirnbahnen. Viele Prozesse gehen durch diese Körperflüssigkeit. Unter anderem der Transport von Nervenimpulsen, Hormonen oder Schadstoffen (z. B. Bakterien) und der Austausch von Substanzen (z. B. Bau- und Abbruchstoffe) oder von Gasen (z. B. Sauerstoff, Kohlendioxid). Wir bezeichnen diese Prozesse als Körperflüssigkeits, -Wassermanagement.

Der Körper ist in einem optimalen Gleichgewicht, wenn der Wasserhaushalt in einem optimalen Zustand ist. Das Lymphsystem (Lymphgefäße und Lymphknoten) spielt eine wichtige Rolle bei der Schaffung und Erhaltung des idealen Lebensumfelds für unsere Körperzellen. Es ist nämlich die Lymphe, die eine nährende, entschlackende und entwässernde Rolle spielt. Die Lymphdrainage ist daher eine normale, natürliche Funktion in unserem Körper. Diese Funktion kann jedoch aufgrund eines Unfalls, einer Krankheit oder eines Stresses schwierig sein. In diesem Fall kann die Drainage der Lymphe manuell (mit den Händen) optimiert werden.

DIE METHODE VODDER 

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Massageform zur Stimulierung des Lymphsystems. Diese Stimulation wird benötigt, um die überschüssige Flüssigkeit (sichtbares und unsichtbares Ödem) besser oder schneller über die Lymphbahnen zu entfernen. Im Jahr 1932 Dr. Emil Vodder, ein dänischer Biologe, zusammen mit seiner Frau eine revolutionäre Therapie für diese Zeit: Die manuelle Lymphdrainage nach der Vodder-Methode Das Besondere an Dr. Therapy Es zielt auch nicht nur auf die entwässernde Wirkung des Lymphsystems ab, sondern insbesondere auf die pflegende und reinigende Wirkung aller Körperflüssigkeiten. Die manuelle Lymphdrainage nach der Vodder Methode ist eine sanfte Massageform und kann auf den gesamten Körper angewendet werden. Ziel ist es, den Flüssigkeitsfluss anzuregen und mögliche Stagnationen zu beseitigen, die Immunität (Resistenz) zu erhöhen, Stress abzubauen und das Hormonsystem zu optimieren. Das Wassermanagement wird direkt durch die Stimulation des Lymphsystems und indirekt durch die Dämpfung des erhöhten Stresslevels im Körper beeinflusst.

WIE FUNKTIONIERT ES IN SEINER ARBEIT?

Bei der Manuelle Lymphdrainage wird bei der Vodder-Methode rhythmisch ein sehr weicher, spiralförmiger Druck auf die Lymphknoten und Lymphbahnen ausgeübt, dessen Richtung durch die Flussrichtung des Lymphsystems bestimmt wird. Der Rhythmus dieses „Griffs“ ist sehr wichtig. Dieser Rhythmus muss genau zum Öffnen und Schließen der Klappen in den Lymphbahnen und Kapillaren passen, denn erst dann können alle „überschüssigen“ Körperflüssigkeiten richtig entfernt werden. Die Behandlung, an der in der Regel der Patient beteiligt ist, findet bei einer angenehmen Temperatur und in einer äußerst entspannten Atmosphäre statt. Die Dauer der Behandlung hängt von der Beschwerde ab und ist praktisch schmerzfrei. Die Massage beginnt mit den Lymphknoten im Nacken (der Basis), gefolgt von je nach Beschwerde den Lymphknoten im Bauchbereich, den Achseln, der Leistengegend und dem Gesicht. Wenn der Patient Symptome außerhalb dieser Bereiche hat, folgt eine spezifische Behandlung.

BEHANDELBARE BESCHWERDEN

Die manuelle Lymphdrainage nach der VODDER-Methode kann bei sehr vielen Beschwerden eingesetzt werden, auch in Kombination mit anderen Therapieformen.

Zum Beispiel behandeln wir Menschen mit:

  • Schwellungen (Ödeme)
  • Verstauchungen Blutergüsse
  • Muskelschmerzen oder Muskelverletzungen
  • Dystrophien
  • Beschwerden des Nervensystems, z.B. Gesichtslähmung, Migräne
  • Beschwerden wegen Stress; z. Schlaflosigkeit Konzentrationsverlust Verstopfung Kopfschmerzen Fruchtbarkeitsprobleme
  • Hals-, Nasen- und Ohrenleiden
  • Hautprobleme; z. Akne, Narben, chronisches Ekzem
  • Durchblutungsstörungen
  • Organbeschwerden 

Bei ausgeprägten lymphatischen Krankheiten wird diese Therapie mit Kompression weiter unterstützt. Zusammen mit diesen Maßnahmen sowie spezieller training wird die Lymphdrainage durch Myophysio eingesetzt

Copyright © All right reserved. | Мyophysio