Manuelle Therapie

Physiotherapie

Die manuelle Therapie konzentriert sich auf die Verbesserung Ihrer Haltung, Bewegungen und Gelenke. Ein Physiotherapeut hat aufgrund seiner Weiterbildung zusätzliche Kenntnisse über die Bewegung des Körpers, insbesondere der Wirbelsäule.

Dank einer speziellen Schulung kann der Manualtherapeut die Ursachen von Beschwerden richtig identifizieren und so einen individuellen Behandlungsplan für jeden Körper erstellen. Sie erhalten gute Anweisungen, Ratschläge, Anleitungen und Einblicke in gesundes Training.

So können sie auch spezielle Techniken anwenden, die in den Gelenken angewendet werden können.

Mit Manuelle Therapie werden reversible Störungen des Bewegungsapparats behandelt. D.h. die Einschränkung muss beeinflussbar sein. Ist zum Beispiel die Wirbelsäule nach einer Operation versteift, so kann man diese Bewegungseinschränkung auch durch Manuelle Therapie nicht verbessern.

Sie bemerken häufig die positiven Auswirkungen der manuellen Therapie: Sie haben weniger Schmerzen und können sich freier bewegen. Eine manuelle Therapie kann eine Lösung sein, wenn Sie ein Gelenk nicht richtig bewegen können, Schmerzen haben oder an einer der folgenden Beschwerden leiden:

  • Kopfschmerzen;
  • Nackenschmerzen in Kombination mit schlechter Wirbelsäulen Bewegung;
  • Nacken- und Schulterbeschwerden mit Ausstrahlung auf die Arme;
  • Kreuzschmerzen, auch mit Bestrahlung der Beine;
  • hohe Rückenschmerzen, auch in Kombination mit Rippen- und Brustschmerzen;
  • Schwindel beim Bewegen des Halses;
  • Kiefer Beschwerden, auch in Kombination mit Nackenbeschwerden

Mithilfe von gezielten Mobilisationen, Dehn, Entlastungstechniken und Training werden die Beschwerden gelindert.

Copyright © All right reserved. | Мyophysio